Cottbus braucht kein Hetzbüro

Cottbus kommt nicht zur Ruhe. Am Sonntag den 17. Juni werden Rechtsradikale von Zukunft Heimat und AfD in unserer Stadtmitte ein Hetzbüro eröffnen! Während Studierende am Freitag beim Laut gegen Nazis und am Sonntag beim Cottbus Open gemeinsam mit vielen Akteuren der Zivilgesellschaft ein Zeichen für ein weltoffenes Cottbus setzen, gehen Rechte Kräfte zur nächsten Eskalationsstufe über.

Seit Monaten folgt ein Vorfall dem anderen. Bundesweit ist die Stadt in den Medien. Der rechte Verein Zukunft Heimat zerstört das Klima in der Stadt. Auf ihren Demonstrationen hetzen sie gegen Geflüchtete und alle Menschen, die sie als solche wahrnehmen. Auch der Aufstieg von Energie Cottbus wurde von rechten Ausschreitungen überschattet. Um die Probleme in Cottbus lösen zu können, brauchen wir Zusammenhalt. Was wir nicht brauchen, ist ein rechtes Hetzbüro! Weiterlesen