Themenabend „Neue Rechte“

Pegida, Neonazis, AfD, besorgte Bürger – alles beim Alten, alles neu?

02. März 2015, 19.00 Uhr, QuasiMono, Erich-Weinert-Str. 2
-> Facebook-Veranstaltung

Die Veranstaltung will einen Überblick über die aktuellen rechten Gruppierungen in Deutschland und in unserer Region geben. Wir wollen uns mit deren Zielen und Strategien auseinandersetzen.

Referenten: Sebastian Friedrich, Berlin und ein Mitglied des Mobilen Beratungsteams Cottbus (MBT)

Sebastian Friedrich ist Kenner der neokonservativen Szene, sowohl national als auch international. Unter anderem ist er der Autor des Buchs „Der Aufstieg der AfD – Neokonservative Mobilmachung in Deutschland“. Er veröffentlichte mehrere Artikel in der regionalen und überregionalen Presse und ist ein gefragter Interviewpartner zu diesem Themenkomplex. Der Vertreter des MBT wird über die regionalen Proteste im Kontext der Asylpolitik, der Flüchtlingsthematik und zu den Strategien der Akteure auf den verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen sprechen.

Veranstalter*in: Cottbus Nazifrei! in Zusammenarbeit mit der Rosa Luxemburg Stiftung Cottbus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.